Internal  Arts 

Internal Arts Graduierungssystem & Ausbildung

Auflistung

Im Rahmen der Internal Arts Schule sind folgende Graduierungen zu erlangen:

 

 

 

Alle Schüler, die mit einem Kampfkunst Stil neu anfangen, haben den Grad des Neuling. Erst danach folgen nach Prüfungen, die einzelnen Graduierungen.

 

1. Grad:     Anfänger

                Der Lernende hat alle Stellungen, Grundtechniken und

                Basisübungen verstanden aus dem jeweiligen Stil und

                beherscht diese auch.

                Die Anfängerformen werden korrekt und sicher

                ausgeführt.

 

2. Grad:     Fortgeschrittener

                Der Anfänger beherrscht alle Handformen in Theorie

                und Praxis. Die Basis Anwendungen aus den jeweiligen

                Handformen werden korrekt ausgeführt.

                Die Prinzipien aus den Basisübungen und die zum Stil

                gehörenden Partnerübungen werden verstanden.

                Der Anfänger besitzt erste Vorkenntnisse in der für den Stil

                entwickelten Qigongübung.

 

3. Grad:     Professioneller

                Der Fortgeschrittene beherrscht nun alle Waffen- und

                Partnerformen in Theorie und Praxis mit den dazu gehörigen

                Grundtechniken für die einzelnen Waffen.

                Der Fortgeschrittene besitzt erste Vorkenntnisse in einer

                Meditationsrichtung aus der Internal Arts Schule und erste

                Kenntnisse im Aufbau des menschlichen Körpers und seiner

                Bewegungslehre.

 

4. Grad:     Experte

                Der Professionelle beherrscht nun alle Aspekte,

                geschichtliches Hintergrundwissen und Philosophie des Stils.

                Er hat schon Erfahrungen im Unterrichten gesammelt und

                beherrscht die zum Stil gehörenden Qigong- und

                Meditationsübungen mit zwei Qigongübungen seiner

                Wahl aus der Internal Arts Schule.

                Der Experte ist nun berechtigt im Rahmen der Internal

                Arts Schule den jeweiligen Stil zu unterrichten als

                    Instructor.

 

5. Grad:    Ausbilder

                Der Experte hat Kenntnisse in sportwissenschaftlichen

                Theorien und im Dianxue erfahren. Er beherrscht alle

                Anwendungen und Selbstverteidigungstechniken.

                Das Wissen um den Stil wurde vertieft und man hat

                schon einige Jahre an Erfahrungen im Unterrichten

                gesammelt.

                Im Rahmen der Internal Arts Schule ist der Ausbilder

                berechtigt im jeweiligem Stil zu unterrichten, auszubilden

                und selber Lehrgänge zu geben als Senior Instructor.

 

 

Diese Graduierungen zählen für die Ausübung in einem Kampfkunst Stil!

 

Es sind nicht staatlich anerkannte Regelungen, sondern ein innerhalb

der Internal Arts Schule geregeltes Graduierungssystem zur

Qualitätssicherung des Wissens.

 

Wenn der Ausübende in zwei Stilrichtungen es bis zum 5. Grad

geschafft hat, dann hat er den Rang eines Executive Instructors.

 

Wenn das ganze Wissen der Internal Arts Schule bis zum 5. Grad

absolviert wurde, dann erlangt der Ausübende den Rang eines

Chief Instructors.

 

 

 

 

Für jeden Stil gibt es einen detaillierten Lehrplan, der individuell gestaltet und welches nur für Mitglieder zu sehen ist!