Internal  Arts 

Was ist Xingyi Quan?

Einleitung

Xingyi Quan bedeutet wörtlich übersetzt "Faust des gerichteten Willens" oder "Faust des bewussten Selbst" und ist eine chinesische innere Kampfkunst, deren Stellungen auf den grundlegenden Elementen der chinesischen Kosmologie (Erde, Wasser, Holz, Feuer, Metall) beruhen und deren Formen nach Tieren benannt sind.

 

Die Bewegungen erfolgen in geraden Linien.

Das Xingyi Quan besteht aus 5 grundlegenden Bewegungen, die die fünf Elemente symbolisieren und aus 12 schwierigeren Bewegungsfolgen, die dem Verhalten der Zwölf Tiere entsprechen:

- Drache

- Tiger

- Affe

- Pferd

- Krokodil

- Hahn

- Falke

- Schwalbe

- Schlange

- Kranich

- Adler

- Bär

Es ist eine der ältesten Kampfkünste Chinas mit Wurzeln in Energie Übungen (Qigong) und war wahrscheinlich Vorläufer des Baguazhang.

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen
Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen